Der Mensch im Mittelpunkt


Das stationäre Hospiz für den Kreis Soest steht erwachsenen Menschen aller Religionen, Konfessionen, Nationalitäten und sexuellen oder weltanschaulichen Orientierungen offen. Das stationäre Hospiz für den Kreis Soest ist ein Ort, an dem die Wünsche, die Würde und die Bedürfnisse des Sterbenden konsequent im Mittelpunkt stehen. Und es ist ein Ort, an dem bei Familie und Freunden gute Erinnerungen an den Abschied von einem geliebten Menschen entstehen können.
Wichtigstes Aufnahmekriterium ist eine Erkrankung, die voraussichtlich in absehbarer Zeit zum Tod führen wird und aus medizinischer Sicht keine Aussicht auf Heilung besteht.

 

Das können sein:

- Tumorerkrankungen

- Vollbild der Infektionskrankheit AIDS

- neurologische Erkrankungen

- chronische Erkrankungen der Niere, des Herzens, des Verdauungstraktes und der Lunge.


Das stationäre Hospiz ergänzt und vervollständigt die ambulanten Versorgungsstrukturen im Kreis Soest. Ist eine adäquate Versorgung zu Hause nicht mehr möglich – z.B. weil die familiären Strukturen eine umfassende Betreuung nicht zulassen oder die Belastung für pflegende Angehörige zu groß wird – ist das stationäre Hospiz das letzte zu Hause. Hier haben auch die Familie, Freunde und Bekannte Platz.


Heute steht der Begriff „Hospiz“ nicht für ein Gebäude oder eine Institution, sondern für Menschen, die das Konzept der gleichberechtigten Fürsorge für Sterbende und ihre Zu- und Angehörigen in medizinischer, pflegerischer, psychosozialer, spiritueller und christlicher Weise anbieten.


Lebensqualität zu wahren und zu schaffen ist unser oberstes Ziel. Die Mitarbeitenden des Hospizes, ehrenamtliche Helfer, Palliativärzte und ausgebildete Seelsorger stehen den Gästen und ihren Familien zur Seite. Sie haben Zeit für Gespräche, lindern Schmerzen und teilen Sorgen, Ängste und Freude. Im Hospiz wird das Sterben als natürlicher Teil unseres Lebens erfahrbar durch Sinn, Lebensqualität und Würde bis zum letzten Atemzug.


Lesen Sie hier das gesamte fachliche Konzept des Hospizes für den Kreis Soest.

 

 

 

 

 

 

Ihre Spende hilft
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie den Bau des stationären Hospizes im Kreis Soest:

KD-Bank: Christliches Hospiz Soest gGmbH
IBAN DE19 3506 0190 0006 0060 00
BIC GENODED1DKD
Neues von der Baustelle!