Aktuelles

Hilfe fürs Hospiz

Soest, 12. Juni 2018

 

Eine Spende in Höhe von 7.000 Euro übergaben die Vertreter des Rotaract Clubs Lippe Hellweg und des Rotary-Clubs Erwitte Hellweg an die Leitung des Hospizes in Soest. Es handelt sich dabei um den Reinerlös der ersten Benefiz-Oldtimerrallye der Rotaract, die im Juni stattgefunden hatte. Sie führte von Lippstadt durch das Kreisgebiet und endete in Soest. Teilgenommen hatten 80 Fahrzeuge. Geschäftsführer Udo Schröder-Hörster und das Hospiz-Team nahmen die Spende gerne entgegen und nannten das Oldtimerrennen eine „fantastische Aktion, weil hier das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden werden konnte“. Das Hospiz war genau eine Monat vor der Rallye eröffnet worden.