Das stationäre Hospiz für den Kreis Soest hat eröffnet

 

Die Vision vieler handelnder Menschen ist in Erfüllung gegangen. Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde am 4. Mai das erste stationäre Hospiz für den Kreis Soest eröffnet.
Selbstbestimmt, würdig und gut versorgt dort sterben, wo der Lebensmittelpunkt ist: im Kreis der Familie! Das ist für viele Menschen ein Herzenswunsch, der nicht immer in der eigenen Wohnung erfüllt werden kann. Denn nicht immer sind die pflegerische Versorgung und die umfassende Betreuung zu Hause möglich. Mit dem ersten Hospiz im Soester Norden haben die Johanniter und die Ev. Perthes-Stiftung im Kreis Soest einen Ort geschaffen, an dem ein menschenwürdiges Sterben und Abschiednehmen möglich ist.


 

 

 

Aktuelle Meldungen

 

Kfd Bilme unterstützen Hospiz-Arbeit mit 1100 Euro, Soest 6. November 2018

auto Mit der stolzen Summe von 1100 Euro unterstützt die Frauengemeinschaft (kfd) von Heilig-Geist-Bilme das Hospiz in Soest.
mehr . . .

 

Schüler sammeln im Theaterprojekt für das Hospiz, Soest 12. Juli 2018

auto Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b des Conrad-von-Soest-Gymnasiums übergaben eine Spende in Höhe von 280,-€.
mehr . . .

 

Wohnliche Atmosphäre für das Hospiz in Soest, Soest 6. August 2018

auto Eichenparkett für den „Raum der Stille“ im Wert von 2.500 Euro gespendet.
mehr . . .

 

Mit Radladern und Baggern für den guten Zweck, Soest/Warstein 18. Juli 2018

auto Swecon spendet 2.000 Euro für das Hospiz im Kreis Soest
mehr . . .

 

Dr. Arnold Hueck-Stiftung fördert Soester Hospiz mit 25.000€, Soest 26. Juni 2018

auto Mit einem Betrag von 25.000 € unterstützt die Dr. Arnold Hueck-Stiftung das erste stationäre Hospiz im Kreis Soest und damit die in den zehn Einzelzimmern mit Bad und Terrasse lebenden Bewohner aus dem Kreisgebiet, u.a. Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt und Soest.
mehr . . .

 

Vortrag bei der Freimaurerinnenloge Lilith in Lippstadt-Overhagen, Soest 12. Mai 2018

auto Nach einem Vortrag über die Entstehung des stationären Hospizes für den Kreis Soest und der Hospizhaltung übergab die Freimaurerinnenloge Lilith in Lippstadt-Overhagen Renate Forke eine Spende von 500,-€.
mehr . . .

 

Christliches Hospiz Soest eröffnet, Soest 7. Mai 2018

auto Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde am 4. Mai das erste stationäre Hospiz für den Kreis Soest eröffnet.
mehr . . .

 

Pro Lippia spendet für Hospiz, Soest 4. Mai 2018

auto Mit 3.000 Euro unterstützt die Bürgerstiftung „Pro Lippia“ den Bau und Betrieb des ersten stationären Hospizes im Kreis Soest.
mehr . . .

 

Großspende für das Soester Hospiz bringt Bau voran, Soest 27.2.2018

auto ALSO und Handelspartner spenden 26.000 Euro.
„Das Hospiz Soest gibt denen Lebensqualität, deren Leben dem Ende zugeht und ermöglicht ihnen, soweit wie möglich, schmerzfrei, selbstbestimmt und würdig Abschied zu nehmen. Das Hospiz am Regenhertzweg in Soest ist uns ein Herzensanliegen, betont Simone Blome-Schwitzki und überreicht mit Sabrina Hoefs in Vertretung des Unternehmens ALSO Deutschland den Scheck in Höhe von 26.000 Euro an die Geschäftsführdenden Sigrid Kübler-Molitor und Udo Schröder-Hörster.
mehr . . .

 

Angelika Köster ist neue Hospizleiterin, Soest 15.2.2018

auto Das Hospiz hat ein neues Gesicht: Angelika Köster. Die Geschäftsführenden Udo Schröder-Hörster von den Johannitern und Sigrid Kübler-Molitor von der Perthes-Stiftung zeigen sich mehr als zufrieden, mit der 49-jährige Diplompädagogin aus Lippstadt, die Stelle mit einer erfahrenen und kompetenten Kraft besetzen zu können.
mehr . . .

 

Ältere Nachrichten


Sie finden ältere Nachrichten im Archiv. Klicken Sie hier !