Das stationäre Hospiz für den Kreis Soest hat eröffnet

 

Die Vision vieler handelnder Menschen ist in Erfüllung gegangen. Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde am 4. Mai das erste stationäre Hospiz für den Kreis Soest eröffnet.
Selbstbestimmt, würdig und gut versorgt dort sterben, wo der Lebensmittelpunkt ist: im Kreis der Familie! Das ist für viele Menschen ein Herzenswunsch, der nicht immer in der eigenen Wohnung erfüllt werden kann. Denn nicht immer sind die pflegerische Versorgung und die umfassende Betreuung zu Hause möglich. Mit dem ersten Hospiz im Soester Norden haben die Johanniter und die Ev. Perthes-Stiftung im Kreis Soest einen Ort geschaffen, an dem ein menschenwürdiges Sterben und Abschiednehmen möglich ist.


 

 

 

Aktuelle Meldungen

 

Mitglieder des Chores New Generation im Hospiz, Lippetal/Soest 29. Januar 2019

Ein ungewöhnlicher Ort für ein Konzert und gleichzeitig so anrührend und herzerwärmend - das war der Abend im Christlichen Hospiz in Soest für die Mitglieder des Chores New Generation Lippetal. 4
mehr . . .

 

Soester Stiftungen arbeiten für das Hospiz zusammen, Soest 14. Januar 2019

auto Kooperation der neu gegründeten Elisabeth-Vollmer Stiftung mit der Bürgerstiftung Hellweg-Region besiegelt.
mehr . . .

 

Feierliche Einführung im Hospiz Soest, Soest 8. Januar 2019

auto Gemeinsamer Gottesdienst für Einrichtungs- und Pflegedienstleitung.
mehr . . .

 

„Bella Cantate“ Chor spendet 1000€ an Christliches Hospiz Soest, Soest 10. Januar 2019

auto Der Chor „Bella Cantate“ verzichtete bei seinem Konzert am 05.01. in der Evangelischen Kirche in Welver auf Eintritt und bat stattdessen um Spenden für das Christliche Hospiz Soest.
mehr . . .

 

Ältere Nachrichten


Sie finden ältere Nachrichten im Archiv. Klicken Sie hier !